Chocolat, verstorben am 28.08.2014

Chocolat hatte einen unheilbaren Tumor im Gesicht. Dieser hat sein Gesicht zum Schluss total entstellt. Wir mussten mit ansehen, wie es ihm zunehmend schlechter ging und der Tumor sein Unheil anrichtete. Als Chocolat dann auch nicht mehr fressen konnte, mussten wir ihn gehen lassen...

Chocolat du warst unser Sonnenschein. Wir vermissen dich...


 

männlich, geboren 2005

Ein verregneter Sommer und ein großes Sterben von Katzenbabys in der freien Natur. Chocolat lag todkrank auf einer Kuhweide und konnte kaum noch atmen. Der Arzt in der Tierklinik machte uns keine große Hoffnung. Das hohe Fieber und die Lungenentzündung hatten ihn zu einer totalen Erschöpfung gebracht.

Aber sein Lebenswille hat gesiegt. Er hat durch die Erkrankung die Sehkraft eines Auges verloren und einen chronischen Katzenschnupfen, was ihn jedoch nicht davon abhält, das Leben zu genießen. Lange Spaziergänge mit den Hunden sind sein großer Spaß.

Wird er müde, springt er kurzerhand auf die Schulter des menschlichen Begleiters und lässt sich tragen. Der Schultersprung kann Ihnen auch ohne Vorankündigung passieren, wenn Sie zu Besuch sind! Nicht erschrecken!

alt alt